Allgemeine Information
Web-Artikel aus dem ZEPPELIN POST JOURNAL

Ein Artikel einer jeden Ausgabe des ZEPPELIN POST JOURNAL wird als Web-Artikel nicht nur im ZEPPELIN POST JOURNAL abgedruckt, sondern zusätzlich auch im Internet unter www.eZEP.de veröffentlicht.

Dieser Artikel erschien in der Herbst2012 Ausgabe des ZEPPELIN POST JOURNAL .

Der Artikel ist zudem als pdf-Datei erhältlich .


 

 


Hugo Wagner berichtet
Richtige Einordnung der Sieger Bordpost zur Südamerikafahrt 1930


 

Alfred Nuzingers Artikel über Sieger-Bordpost zur Südamerikafahrt 1930 ist recht interessant - ich dachte nicht, dass «gewöhnliche» Sieger-Bordpost Gegenstand von Forschung sein könnte. Wieder etwas dazugelernt, Forschung ist nicht nur auf das Außergewöhnliche beschränkt.

Nachdem ich Nuzingers Artikel las, habe ich die Informationen mit den Belegen in meiner Sammlung verglichen. Dabei sind mir zwei Sachen aufgefallen. Zum einen habe ich festgestellt, dass ich ein und denselben Beleg doppelt in meiner Sammlung habe: Eine Sieger Bordpost vom 21. Mai 1930 vom Abwurf Praia. Beide Karten haben dieselbe Adresse, Frankatur und Stempel.


Postabwurf Praia, Kapverdische Inseln, Karte Nummer 1.


 

Und beide Karten wurde von Sieger geprüft und attestiert. Die Karte auf der linken Seite wurde von Hermann Walter Sieger im Juli 1986 als Sieger Nummer 57.B attestiert, die Karte wurde also in Friedrichshafen gestempelt. Sieger schrieb in seinem Attest «befördert von Friedrichshafen bis Praia.»


Sieger-Attest vom Juli 1986.


 

Die zweite Karte wurde ein knappes Jahr später ebenfalls von Hermann Walter Sieger geprüft. Und obwohl beide Karten von den Stempeln, der Adresse und der Frankatur identisch sind, kam Sieger zu einem anderen Ergebnis: Im Juli 1987 ist Sieger der Meinung, es ist eine Sieger Nummer 57.a. Sieger schrieb in seinem Attest «beim Bordpostamt während der Fahrt (...) aufgeliefert.»


Postabwurf Praia, Kapverdische Inseln, Karte Nummer 2.



Sieger-Attest vom Juli 1987.


 

Und genau das hat Nuzinger in seinem Artikel angesprochen: Wurde Sieger’s Bordpost jetzt in Friedrichshafen vor der Fahrt oder an Bord während der Fahrt aufgeliefert? Schaut man sich die Atteste an, scheint es, als ob nicht mal Herr Sieger es weiß.

Grundlage für beide Atteste im Jahre 1986 und 1987 war jeweils die 20. Ausgabe seines Kataloges, die 21. Auflage kam erst 1995 heraus.


 


 

 


generelle information
Sie wollen weitere Artikel lesen?


 

Eine Zusammenfassung weiterer Artikel aus dem ZEPPELIN POST JOURNAL finden sich zudem auf der Artikel Webseite .